Blockbuster „Avatar“: Vier Fortsetzungen angekündigt

James Cameron hat bereits vor einigen Jahren bekannt gegeben, dass es mindestens drei Fortsetzungen des Kinohits „Avatar“ geben soll. Nun hat der weltberühmte Regisseur, der Klassiker wie „Titanic“ oder „Terminator“ drehte, seine Pläne konkretisiert. In naher Zukunft werden sogar vier Sequels entstehen, die ab 2018 in die Kinos gelangen sollen.

Star-Regisseur plant mehr Filme als ursprünglich gedacht

Eigentlich sollte der Science-Fiction-Film „Avatar“, der mit drei Oscars ausgezeichnet wurde, zwei Fortsetzungen erhalten. 2013 erhöhte sich die Zahl der Filme, als Cameron die Produktion eines dritten Teils bekannt gab. Nun hat sich der Filmemacher erneut zur Anzahl geäußert: Jetzt sollen sogar vier Fortsetzungen produziert werden, die auf dem Planeten Pandora spielen. Das gab Cameron auf der „CinemaCon“ bekannt. Beim jährlichen Treffen der US-Kinobesitzer in Las Vegas schwärmte er von seinem „gigantischen Kino-Projekt“, das aus vier Filmen besteht, die gemeinsam eine Saga bilden würden. Bislang existieren die Bilder für die Sequels nur in seinem Kopf, allerdings würden sie weit über den ersten Teil hinausgehen, äußerte sich der Regisseur.

Informationen zur Produktion verrät Cameron häppchenweise

Auf der „CinemaCon“ sprach Cameron nicht nur über die Fortsetzungen, sondern enthüllte auch ein Logo. Wenig später äußerte sich der Regisseur in einem Interview mit der Filmzeitschrift „Famous Monsters of Filmland“. Dabei schilderte er, wie die Sequels entstehen sollen. Der Filmemacher verglich seine Vorgehensweise mit der Produktion einer Mini-Serie, bei der sämtliche Drehbücher parallel verfilmt werden. Er wolle ebenfalls übergreifend an den Filmen arbeiten. So könne am Montag eine Szene vom vierten Film entstehen, während am Dienstag dann eine von Film eins gedreht würde. Die Produktion der Fortsetzungen sei die schwierigste Sache, die der Regisseur jemals angegangen sei. Deswegen habe Cameron die besten Drehbuchautoren verpflichtet, die neue Handlungsorte und Charaktere einbringen sollen.

Starttermine für die Sequels in 2018

Ursprünglich sollte die erste Fortführung von Avatar schon 2016 starten. Nun müssen sich die Zuschauer bis zur Weihnachtszeit 2018 gedulden. Die auf diese Fortsetzung folgenden Teile werden 2020, 2022 und 2023 in den Lichtspielhäusern erwartet. Der aufwendige Dreh dürfte Regisseur und Schauspieler fordern. Letztendlich könnte die Filmreihe die gesamte Geschichte des mystischen Planeten Pandora und der darauf lebenden Bewohner schildern. Ob tatsächlich die große Saga entsteht, von der Cameron träumt, bleibt allerdings abzuwarten.


Bildnachweis: Screenshot von https://www.youtube.com/watch?v=5PSNL1qE6VY (Avatar | Official Trailer (HD) | 20th Century FOX)

(Werbung)