Kaffee Wissen: Pads, Kapseln und Senseo

Kaffee ist ein ganz besonders beliebtes Gebräu. Mittlerweile gibt es unzählige Arten, den Kaffee zuzubereiten. Seit Kurzem gibt es Kaffee-Systeme mit Kapseln oder die beliebten Pad-Maschinen. Was sind die Vorteile, welches System hat welche Nachteile? Lesen Sie hier in der „Kaffee Wissen“-Beratung alles über die Eigenschaften der modernen Kaffeezubereitung.

Senseo

Mit der Einführung der Senseo begann der stürmische Einzug von Kaffeepadmaschinen in unsere Haushalte. Im Jahre 2001 präsentierten Philips und Douwe Egberts diese bahnbrechende Entwicklung für den Kaffeegenuss Zuhause.

Die Senseo ist heute noch so beliebt wie vor 8 Jahren. Über 5 Millionen Kaffeemaschinen wurden inzwischen verkauft. Die Senseo hat gegenüber vielen anderen Kaffeepadmaschinen erhebliche Vorteile. Nachdem es lange Zeit nur Pads von oben genanntem Hersteller für diese Maschinen gab, kann man gegenwärtig zu einem großen Sortiment Pads von verschiedenen Herstellern greifen. Dazu kommt, dass man mit der Senseo nicht nur Kaffee zubereiten kann, sondern auch Kaffeezubereitungen wie Cappuccino oder Espresso.

Nachdem andere Elektronikkonzerne ebenfalls mit der Entwicklung ähnlicher Maschinen nachzogen, konnte die Senseo vor allem mit ihrem Preis punkten. Sie ist für jedermann erschwinglich. Während die meisten anderen Kaffeepadmaschinen um die 100 Euro kosten, kann man eine Senseo bereits für gut die Hälfte des Geldes bekommen.

Kaffeemaschinen gibt es seit Jahrzehnten. Was macht eine Kaffeepadmaschine denn so besonders? Die Pads werden in der dafür vorgesehenen Vorrichtung eingelegt. Sie enthalten genau die Menge Kaffeepulver, die üblicherweise für eine Tasse Kaffee verwendet wird. Jeweils ein Pad wird benutzt. Nach dem Einlegen wird das Wasser mit optimaler Temperatur innerhalb von ungefähr 40 Sekunden mit einem Druck von 1 bar durch das Pad gepresst. Das Ergebnis: Kaffeegenuss höchster Klasse ohne störende Bitter- und Reizstoffe, die vielen Kaffeetrinkern missfallen.

Ein weiterer Vorteil ist die Schnelligkeit, mit der die Zubereitung vonstatten geht. Dass dadurch die Reiz- und Bitterstoffe im Kaffee verhindert werden, wurde eben gerade erwähnt. Gegenüber einer herkömmlichen Kaffeemaschine kommt man mit einer Senseo aber auch wesentlich schneller in den Vorteil, seinen Kaffee zu trinken. Während es bei normalen Kaffeemaschinen eine lange Zeit dauert, ist bei einer Senseo nach ca. 1 Minute die Tasse Kaffee fertig. Weiterhin kann man den Kaffee genau nach Bedürfnis zubereiten. Durch die Zubereitung Tasse für Tasse bleibt nichts mehr übrig.

Vor- und Nachteile Kaffeepads

Vor wenigen Jahren war in Deutschland der Filterkaffee der Beliebteste, bis sich dann die Kaffeepadmaschinen auf dem Markt integrierten und zum Kassenschlager worden. Die zahlreiche Auswahl der Kaffeepads ist so zahlreiche, dass ein „normaler“ Kaffeekauf kaum noch möglich ist. Es gibt Vor- und Nachteile Kaffeepads, hierzu gehört unter andere die große Auswahl. Wenn ein Kaffeetrinker heute Kaffeepads kaufen möchte, stellt dieser sich oft die Frage, welche Sorte er denn nehmen soll. Ob ein milder Kaffee, ein Starker oder doch lieber ein Cappuccino, fast jede erdenkliche Sorte ist heute zu erhalten.

Zu Vor- und Nachteile Kaffeepads gehört auch der Preis. Wer von Filterkaffee auf Pads umsteigt, muss meistens mehr bezahlen. Die Verbraucher zentrale hat ausgerechtete, dass im Gegensatz zu einer 500-Gramm-Packung, eine Tasse Kaffe mit einem Kaffeepad zubereitet fast das Dreifache kostet. Einen Vorteil bei Vor- und Nachteile Kaffeepads liefern aber Discounter, denn hier sind die Kaffeepads meist sehr günstig.

Zum Bereich Vor- und Nachteile Kaffeepads gehört auch der Universal-Pad, denn damit ist die Kaffeewahl nicht mehr, wie in den Anfangszeiten, beschränkt. Typisch war es, dass in die Kaffeepadmaschinen der Hersteller auch nur eine Pad-Sorte passte. So war das Variieren der Sorten sehr schwer, denn wer etwas anderes trinken wollte, hätte sich eine neue Maschine kaufen müssen. Der Geschmack des Kaffees ist bei Kaffeetrinkern immer sehr wichtig, so sind auch hier Vor- und Nachteile Kaffeepads gegeben. Zwar wird den Aromastoffen nur ein kurzes Wasserbad gegönnt, kann das Aroma am Ende mit dem Filterkaffee mithalten. Nachteil der Geschmacksrichtungen ist aber, dass beispielsweise nicht jeder milde Kaffe auch schmeckt. Zahlreiche Verbraucher sind der Meinung, dass die Markenprodukte wesentlich leckerer sind, als die Günstigeren aus dem Discounter. Dies stimmt aber nur teilweise, denn hinter einer günstigen markenlosen Verpackung steckt nicht selten ein Markenhersteller.

Die Kaffeefilter konnten bisweilen immer bedenkenlos auf den Kompost geworfen werden, was mit den Pads teilweise nicht mehr möglich ist und daher im Bereich Vor- und Nachteile Kaffeepads ein Nachteil darstellt. Grund dafür ist, dass zahlreiche aus Metall oder Kunststoff gemacht sind und daher nicht mehr umweltschonend. Es ist aber auch bei Vor- und Nachteile Kaffeepads ein Vorteil darzustellen, denn viele Pads sind auch aus Klebstoff freien Zellstoff, sodass diese dann auch wieder auf dem Kompost landen können, Pads, welche aus Papiervlies hergestellt sind, können problemlos ins Altpapier wandern.
Es gibt zahlreiche Vor- und Nachteile Kaffeepads, auch die Handhabung gehört dazu. Beim alten Filterkaffee hat es sich selten gelohnt, eine Tasse Kaffee aufzuschütten. Mit den Pads ist dieses Problem beseitigt worden, denn ein Pad kann beispielsweise für zwei kleine Tassen oder einen großen Becher verwendet werden. Nicht nur dass der Kaffee immer frisch zubereitet wird, er ist auch immer heiß, ganz im Gegensatz zum Filterkaffee, welcher oft in eine Thermoskanne geschüttet worden ist, jedoch war nach ein oder zwei Stunden nicht mehr von heiß zu sprechen. Vor- und Nachteile Kaffeepads gibt es immer wieder, denn Verbraucher haben immer entweder etwas Positives oder auch etwas Negatives zu berichten. Bei der Anschaffung der Kaffeepadmaschine sehen sich viele Verbraucher die Vor- und Nachteile Kaffeepads an, um sich überzeugen zu lassen.

Kaffee Kapseln. Foto: Nestle

Vor- und Nachteile Kapseln

So genannte Nespresso-Automaten sind auf dem Technologiestandard noch relativ jung und bilden eine gehobenere Variante des Pad-Automaten. Die Idee bei den Nespresso-Automaten lag darin, keine ganzen Bohnen, sondern hochwertiges Espressopulver zu verwenden. Dieses ist in aromageschützten Kapslen verpackt, welche einzeln portionierbar sind. Die Kapseln sind in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Es gibt auch Vor- und Nachteile Kapseln, die große Auswahl gehört ganz eindeutig zu den Vorteilen, denn so kann der Geschmack gewählt werden, welcher von jedem Einzelnen bevorzugt wird. Zu Vor- und Nachteile Kapseln gehört auch die Bedienbarkeit, diese ist sehr anwenderfreundlich, sie werden eingelegt und auf Knopfdruck wird der entsprechende Kaffee zubereitet. Die Kapsel muss dann entfernt werden und schon kann die Nächste eingelegt werden. Bei einigen Geräten ist sogar ein automatischer Kapselauswurf eingebaut.

Bei Vor- und Nachteile Kapseln gehört es aber leider zum Nachteil, dass diese nicht ökologisch abgebaut werden können und damit nicht sehr umweltfreundlich sind, da sie aus Aluminium bestehen.
Vor- und Nachteile Kapseln beinhalten auch den Preis, hier ist eher ein Nachteil zu sehen, da die Kapseln nicht sehr günstig sind. Discounter haben beispielsweise keine günstige Variante im Angebot. Noch ein Nachteil bei Vor- und Nachteile Kapseln ist die Verbreitung, denn nicht in jedem Geschäft können diese gekauft werden. Somit kann es schon mal schwierig sein, die Kapseln in einem bevorzugten Geschäft zu finden.

Unter Vor- und Nachteile Kapseln ist der Geschmack ein absoluter Vorteil. Nicht nur die Wahl der verschiedenen Sorten ist einzigartig, auch der Geschmack jeder Sorte ist ein besonderer. Das ergibt sich bei Vor- und Nachteile Kapseln daraus, dass jeder Kaffee frisch zubereitet wird und das Pulver nicht in einer Dose oder Tüte stehen gelassen wird. Eindeutige Vor- und Nachteile Kapseln sind oftmals die Zusatzstoffe, welche im Kaffeepulver enthalten sind. Hier haben die Kapseln einen Vorteilspunkt bekommen, denn diese gibt es hier nicht. Bei Großkonzernen werden sogar Öko-Tests durchgeführt und diese haben bestätigt, dass keine Zusatzstoffe enthalten sind.

Wer keine Lust hat, die Kaffeebohnen vor dem Brühen noch zu mahlen, sieht hier im Bereich Vor- und Nachteile Kapseln natürlich einen Vorteil, da der Kaffe bereits gemahlen ist. Auch ist es als Pluspunkt, bei Vor- und Nachteile Kapseln, zu sehen, dass eine Reinigung der Maschine leicht gemacht ist, dadurch, dass der Kaffee in der Kapsel eingeschlossen ist und sich nicht in irgendwelchen Ecken festsetzten kann. Beim Thema Vor- und Nachteile Kapseln liegt ein Vorteil beim Bestellens über das Internet, denn hier können die Kapseln in verschiedensten Sorten bequem von zuhause aus bestellt werden und es muss nicht erst lange nach einem Geschäft gesucht werden, in dem die Kapseln verkauft werden.

Fazit beim Vergleich Vor- und Nachteile Kapseln ist, dass die Vorteile überwiegen und sich der Kauf der Maschine und den dazugehörigen Kapseln im Grunde schon lohnen, allerdings sollten sich diejenigen, die verhältnismäßig wenig Kaffee trinken, die Investition überlegen da nicht nur die Maschine, sondern auch die Kaseln sehr teuer sind.

(Werbung)