Online-Casinos – Wichtige Kriterien zur Auswahl

Das Glückspiel im Internet boomt. In der heutigen Zeit ist es nicht mehr notwendig, sich für den Besuch im Casino in Schale zu werfen. Es reicht, eines der zahlreichen Online-Casinos aufzurufen. Schon kann man sein Glück versuchen. Fast täglich drängen neue Anbieter auf den Markt, vor allem für Einsteiger ist die Orientierung schwierig. Nach welchen Kriterien wählt man das beste Online-Casino aus?

Bei der Registrierung auf Nummer sicher gehen

Zunächst sollte man sich die Frage stellen, welche Spiele den größten Reiz ausüben: Möchte man vorwiegend Spielautomaten bedienen, ist ein auf Roulette spezialisiertes Online-Casino nicht die richtige Wahl. Vor der Registrierung bei einem Glücksspiel im Internet sollte man deshalb herausfinden, ob die bevorzugten Spiele überhaupt angeboten werden. Denn ob man bei onlinespielautomat.at, bei einem Roulette- oder Poker-Anbieter: Wer im Internet um Geld spielen möchte, muss sich registrieren, um einen Einsatz leisten zu können. Voraussetzung dafür ist ein Mindestalter von 18 Jahren.

Der Vergleich zahlt sich aus

Einen Überblick über die große Auswahl der Online-Spielbanken findet man auf Vergleichsportalen.
Im Internet finden sich zahlreiche Webseiten, die sich mit Casino-Tests beschäftigen. Diese unabhängigen Plattformen informieren Kunden und Interessenten über die Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter.

So werden zum Beispiel die Stabilität der Homepage, der Kundenservice oder die Zahlungsarten genau unter die Lupe genommen. Oft kommen dabei auch Kunden zu Wort. Die Rezensionen anderer Spieler sollte man unbedingt beachten: Hier finden Interessierte Informationen, die kein Online-Casino in den allgemeinen Geschäftsbedingungen publiziert. Vergleichen sollte man jedoch nicht nur die Meinungen anderer Spieler, sondern auch die Bonusprogramme. Gerade für Spieler, die sich neu registrieren, gibt es attraktive Angebote.

Zahlungsmöglichkeiten und Kundensupport

Möchte man auf eine spezielle Art und Weise Geld an die Spielbank überweisen, sollte man sich auch über die Zahlungsformalitäten informieren. Bei seriösen Anbietern gehören Kreditkartenzahlungen, Überweisungen und anonyme Paysafekarten zum Standard. Auch die Auszahlungsmodalitäten können je nach Anbieter variieren.

Wichtig ist zu klären, wie lange man im Falle eines Gewinns auf die Auszahlung warten muss. Gerade wenn man sich bei einem Online-Casino mit Sitz im Ausland anmeldet, sollte man vor der Registrierung klären, in welcher Sprache der Kundensupport erfolgt. Manche Anbieter punkten mit mehrsprachigem Service. So kann man mit den Mitarbeitern des Online-Casinos in der Muttersprache kommunizieren. Bei kniffligen Fällen und Fragen fällt es leichter, sich verständlich zu machen. Wer nicht nur abends oder am Wochenende spielt, sollte gezielt nach einem Online-Casino mit einem Rund-um-die-Uhr-Kundenservice Ausschau halten.

Lizenzen und Gütesiegel

Bevor man sich bei einem Casino anmeldet, schaut man sich die Homepage genau an. Seriöse Anbieter veröffentlichen die Firmenadresse, den Inhaber und das Land, in dem die Glücksspiellizenz erteilt wurde. Manche Staaten wie zum Beispiel Malta oder Gibraltar überprüfen die registrierten Online-Casinos in regelmäßigen Abständen.

Für Spieler ist Sicherheit eines der wichtigsten Themen. Schließlich möchte niemand riskieren, dass sensible Daten in falsche Hände kommen. In der Regel werden Kontoinformationen nur mehr über verschlüsselte Verbindungen gesendet, die man an dem „https“ im Webseitenamen erkennt. Für Sicherheit und Fairness kämpft die übergeordnete Behörde eCogra (eCommerce and online gaming regulation and assurance). Online-Casinos, die hier Mitglied sind, verpflichten sich zu regelmäßiger Bekanntgabe der Gewinnauszahlungen. So kann die Behörde prüfen, ob wirklich alles dem Zufall überlassen ist. eCogra publiziert die Auszahlungsquoten der Online-Casinos und stellt sicher, dass es zu keinerlei Manipulationen kommt. Außerdem fungiert die Behörde als Mediator zwischen Casinobetreibern und Spielern, sollte es zu Problemen oder Streitfällen kommen.

Bildnachweis: Thinkstock, 487357567, iStock, Bet_Noire