Pauschalreise nach Kemer: Die türkische Riviera von einer anderen Seite entdecken

An der Westküste des Golfs von Antalya befindet sich Kemer, ein ehemals verschlafenes Fischerdörfchen, das sich zu einem beliebten Feriendomizil für Touristen gemausert hat. Ob Individualtouristen oder Pauschalreise: Kemer an der türkischen Riviera in der Region Lykien bietet für jeden Urlauber das richtige Urlaubsprogramm.

Stadt, Meer und Berge

Anders als die typischen Bettenburgen Side und Alanya gibt es hier nicht nur Hotels und Strand: Direkt hinter Mittelmeer, Stränden und dem Ort Kemer selbst, erstreckt sich das Taurusgebirge. Diese eindrucksvolle Landschaft ist geprägt durch 3000 Meter hohe Berge, die senkrecht ins Meer zu fallen scheinen. Freunde der endlosen Sandstrände sind hier fehl am Platz. Dafür wartet eine Bucht nach der nächsten darauf, entdeckt zu werden. Urlauber können ihr Handtuch auf Sand- oder Kieselstränden sowie auf Klippen ausbreiten und Sonne und Meer genießen.

Im Ort warten Geschäfte darauf, besucht zu werden, Restaurants und Cafés laden zu typisch lykischen Köstlichkeiten ein. Auf der Limanstraße, der Flaniermeile von Kemer, gibt es Boutiquen, Kunstläden, Händler für edlen Schmuck und Teppiche. Ein uriger Wochenmarkt findet immer montags hinter dem Hauptpostamt statt. Aber auch an den anderen Wochentagen lassen sich typisch orientalische Basare in Kemer besuchen. Der moderne Yachthafen ist ebenfalls einen Besuch wert – auch für Urlauber ohne Segelschein.

Freizeitangebote nach jedem Geschmack

Genauso lässt sich der Urlaub in und um Kemer sportlich und kulturell gut verbringen. Schwimmen, Tauchen und andere Wassersportaktivitäten sind für Türkeiurlauber selbstverständlich. In Kemer kann man zudem das Bergpanorama für eine ausgedehnte Mountainbike-Tour oder eine Wanderung durch die ursprüngliche Natur nutzen. Antike Stätten wie Phaselis und die historische Stadt Olympos bieten Kulturinteressierten ein angemessenes Erlebnis. Ein Abstecher nach Antalya ist ebenfalls kein Problem – die beliebte Großstadt liegt nur etwa 45 Kilometer von Kemer entfernt und ist mit dem Dolmus, dem türkischen Nahverkehrsbus, gut und günstig zu erreichen.

Kemer, der Ort zwischen Mittelmeer und Taurusbergen, ist das perfekte Ferienziel für alle, die sowohl das Flair der türkischen Riviera spüren, als auch Natur und Kulturgeschichte entdecken wollen. Hotels im Ortskern findet man am besten, wenn man eine Pauschalreise nach Kemer bucht. Möchte man die Ferien abseits des touristischen Trubels verbringen und mehr von Land und Leuten entdecken, bucht man Flug und Unterkunft besser separat. In jedem Fall ist Kemer, der lykische Ort am Mittelmeer, eine Reise wert.

Bild: Thinkstock, 488802105, Aiselin82

(Werbung)