Hamburgerin hat weltgrößte Nagellacksammlung

Hamburg – Eine Hamburgerin besitzt wohl die größte Nagellack-Sammlung der Welt. Exakt 11.027 kleine und große Fläschchen haben zwei Juristen in der Wohnung von
Carolin Gorra (39) gezählt. Das Rekord-Institut für Deutschland hat ihr den Weltrekord deshalb offiziell bestätigt.

Die studierte Betriebswirtin sammelt Lacke aus aller Herren Länder und in jeder Farbe, Form und Dekoration. Rund 100 bis 200 Euro gibt sie dafür monatlich aus. In ihrer Wohnung gibt es Nagellack-Fläschchen soweit das Auge blickt.

Nur ein geringer Teil der Sammlung wird von ihr auch aktiv genutzt. Etwa zehn Prozent der Nagellacke landen auch auf ihren Fingern. Dabei bevorzugt die 39-Jährige grelle, auffällige Farben. «Rot oder dezent – das ist nicht meins! Die krassen Farben sind der eigentliche Spaß für mich», sagte die gebürtige Pasewalkerin (Mecklenburg-Vorpommern) der Deutschen Presse-Agentur.

Ihr großer Traum ist ein eigenes kleines Museum mit Café. Den Namen dafür hat sie schon: «Nagellack Wunderland». Ein erstes Gefühl dafür kann die Hamburgerin schon Mitte Mai bekommen. Dann darf sie im Dorf- und Schulmuseum von Schönwalde am Bungsberg (Schleswig-Holstein) ihre Sammlung für mehrere Monate ausstellen.

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)