Herausforderungen an heutige Führungskräfte

Um als Führungskraft langfristig Erfolg zu haben, reicht es bei weitem nicht aus, exzellente Fachkenntnisse und eine umfangreiche Berufserfahrung zu besitzen. Als noch wichtiger erweisen sich Soft-Skills, die es ermöglichen, Mitarbeiter auf moderne Weise effizient zu führen. In einer globalisierten Business Welt spielen darüber hinaus auch Fremdsprachenkenntnisse eine immer wichtigere Rolle.

Soziale Kompetenz

Ein autoritärer Führungsstil, bei dem die Mitarbeiter die Anweisungen ihrer Vorgesetzten ohne Widerrede auszuführen haben, gilt als überholt. Heute kommt es vielmehr darauf an, das Leistungspotential jedes einzelnen Kollegen durch persönliche Motivation möglichst optimal zu nutzen. Damit dies gelingt, wenden Führungskräfte moderne Kommunikationsformen an, bei der jeder Mitarbeiter auf Augenhöhe angesprochen wird.

Vertrauen in die Leistungsfähigkeit und -bereitschaft sowie Empathie stellen die tragfähige Basis der Beziehung zwischen Vorgesetztem und Mitarbeiter dar, die von der Führungskraft aufgebaut wird. Auch die kompetente Delegation von Aufgaben sowie die Förderung der Verantwortungsbereitschaft der Mitarbeiter gehören zu den zentralen Anforderungen an Führungskräfte. Viele junge Vorgesetzte fühlen sich unsicher und wissen nicht, wie sie ihre Position angemessen ausfüllen sollen. Sie können in einem speziellen Coaching auf ihre Aufgaben gründlich vorbereitet werden und die erforderlichen Soft-Skills erlernen.

Interkulturelle Kompetenz

Die Beherrschung von nahezu perfektem Business-Englisch in Wort und Schrift wird heutzutage von Führungskräften erwartet. Findet die Berufstätigkeit auch viel im Ausland statt, erweist sich die Kenntnis weiterer Fremdsprachen als sehr nützlich. Nur so sind sie weltweit flexibel einsetzbar und können Geschäftschancen überall nutzen. Sprachlernportale im Internet – wie zum Beispiel Papagei.com – bieten die Möglichkeit, Sprachkenntnisse aufzufrischen oder ganz neu zu erlernen. Dies kann individuell oder im Rahmen des Unternehmens stattfinden. Weitere Informationen über Papagei.com erhalten Sie hier.

Neben den Sprachkenntnissen sind profunde Kenntnisse der landesspezifischen Geschäftskultur und allgemeiner Sitten unbedingt erforderlich. In speziellen Trainings kann dieses Wissen in kurzer Zeit effizient vermittelt werden. Ergänzend sollten Führungskräfte in eigener Initiative Literatur über das jeweilige Kooperations-Land studieren und sich anhand von Informationen aus dem Internet weiterbilden. So gewinnen sie ein umfassendes Bild des Landes, in dem sie künftig Geschäfte machen werden, und Parkettsicherheit im Umgang mit ausländischen Geschäftspartnern.

Eine spannende und anspruchsvolle Herausforderung

Mit Sicherheit ist es heute schwieriger als Führungskraft Erfolg zu haben als früher – die Anforderungen sind wesentlich komplexer geworden. Nur die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen und die Fähigkeit, an der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten, stellen sicher, dass Vorgesetzte ihren Aufgaben stets gerecht werden. Doch die Annahme dieser Herausforderung stellt auch eine große Chance zur Entwicklung einer Persönlichkeit dar, die jede berufliche und auch private Situation hervorragend meistert.

Foto: alphaspirit – Fotolia