Saubere Leistung: So werden die Büroräume gründlich rein

Saubere Leistung: So werden die Büroräume gründlich rein

Das Büro ist nicht nur Arbeitsplatz, auch der Weg von Kunden und der Geschäftspartner führt hierher. Umso wichtiger ist eine gründliche Reinigung der Büroräume: Die Mitarbeiter fühlen sich an einem sauberen Arbeitsplatz viel wohler und nicht zuletzt sind die Geschäftsräume auch Aushängeschild. Aber wie wird ein Büro wirklich gründlich gereinigt und worauf sollte unbedingt geachtet werden?

Regelmäßige Reinigung sorgt für stetige Sauberkeit

Chaos auf den Schreibtischen, übervolle Mülleimer, Straßenschmutz auf dem Boden – in einem solchen Büro würden Sie sich wahrscheinlich nicht wohlfühlen. Und auch Geschäftspartner würden bei einer solchen Unordnung das Unternehmen kritisch betrachten und ihre Vorhaben überdenken. Mit einer regelmäßigen Grundreinigung ist schon viel getan: Während täglich der Mülleimer entleert, der Schreibtisch aufgeräumt und der Boden gesaugt werden sollte, können andere Arbeiten getrost nur alle zwei, drei Tage oder gar wöchentlich vorgenommen werden. Fensterputzen oder die Grundreinigung des Teppichbodens sind Arbeiten, die sogar in noch größeren Intervallen erfolgen können. Wenn jedoch turnusmäßig geputzt und aufgeräumt wird, nimmt die Büroreinigung viel weniger Zeit in Anspruch, als Sie denken. Dabei müssen Sie das Putzen keineswegs selbst übernehmen, geschweige denn Ihre Mitarbeiter: Professionelle Reinigungsdienstleister wie holte.de bieten Ihren Service auch speziell für Geschäfts- und Büroräume an.

Sauberkeit im Büro: Das gehört zur gründlichen Reinigung

Bei der Sauberkeit im Büro sollte man nicht nur das Offensichtliche im Blick haben: Während der volle Mülleimer oder die unordentlichen Akten auf dem Tisch wohl kaum zu übersehen sind, darf auch das Abwischen von Arbeitsplatz und Schränken nicht vergessen werden. Ebenso zeigt sich auf dem PC und dem Monitor, auf den Druckern, Telefonen und der Fensterbank schnell eine Staubschicht, die es zu beseitigen gilt. Überall dort, wo sich Staub absetzt, muss er verschwinden. Der Raum wirkt sonst schnell schmutzig und ungepflegt. Diese Reinigungsarbeiten dauern nur wenige Minuten, können aber viel bewirken. Selbstverständlich sollte in der Büroküche benutztes Geschirr sofort gespült und weggeräumt werden und auch die Toilettenräume sollten mehrmals in der Woche geputzt werden. Eine Checkliste über alle zu erledigenden Arbeiten erleichtert den Reinigungskräften die Arbeit.

Eine saubere und ansprechende Atmosphäre schaffen

Sauberkeit in den Büroräumen ist enorm wichtig. Ist alles rein, wirkt der Raum einladend für den Besucher und die Mitarbeiter gehen viel motivierter an die Arbeit. Zur Reinigung gehört auch ein angenehmer Geruch im Büro – regelmäßiges Lüften ist also wichtig. Frischluft beim Arbeiten sorgt zudem für eine bessere Konzentration. Zugluft ist hingegen zu vermeiden – wer mag schon gern ständig Papiere aufheben, die sich durch Zugluft selbstständig gemacht haben? Zimmerpflanzen oder kleine persönliche Dinge, wie Bilder der Familie, sollten in jedem Büro erlaubt sein. Regelmäßiges Entstauben und Gießen ist dabei natürlich Pflicht.

Bildquelle: Thinkstock, 179290975, iStock, demarco-media