Wow! Haarwachs mal crazy

Nicht übertreiben! Haarwachs kann hartnäckig sein. Foto: goldencow_images - Fotolia.com

Nicht übertreiben! Haarwachs kann hartnäckig sein. Foto: goldencow_images - Fotolia.com

Ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild spielt in der heutigen Zeit stets eine große Rolle. Zu einem hübschen Erscheinungsbild zählt natürlich ebenfalls die Frisur. Für das Styling der Haare gibt es natürlich mittlerweile unzählige Produkt, die dem Haar einen schönen Glanz verleihen oder auch für die Festigkeit der Frisur sorgen. Das Haarwachs ist mittlerweile eines der beliebtesten Stylingprodukten und vor allem für kurzes Haar besonders gut geeignet, da man mit dem Wachs die kurzen Haare einfachen aufstellen kann, ohne sie zu verkleben. Für langes Haar ist Haarwachs eher weniger geeignet, denn das Wachs wird nie hart und lässt die Frisur somit durch die Schwere der Eigenhaare mit der Zeit zerfallen.

Haarwachs modelliert

Das Haarwachs ist ein Pflegeprodukt für das Kopfhaar und dient in erster Linie dazu, eine gewünschte Frisur zu Formen und zu Festigen, auch „Stylen“ genannt. Selbstverständlich unterscheidet sich das Haarwachs aus unterschiedlichen Gründen vom populären und ebenfalls sehr weit verbreiteten Haargel. Das Haargel verfügt jedoch in der Regel über viel mehr Wasseranteile. Wird das Haarwachs also korrekt dosiert, so kann ein unsichtbarer Halt erzeugt werden, der sowohl die natürlich Struktur als auch die herkömmliche Farbe der Haare nicht grundlegend verändert. Speziell für dünnes und feines Haar eignet sich das Haarwachs besonders gut, da es neben dem natürlichen Halt der Frisur ebenfalls mehr Volumen und Frische verleihen kann.

Der coole Wetlook

Im Zusammenhang mit Haarwachs ist es ebenfalls interessant, dass es unterschiedliche Arten dieses Haarpflegeproduktes gibt. Aus diesem Grund existieren ebenfalls Haarwachse, die den so genannten „Wet-Look“ und somit ein nasses Aussehen hervorrufen. Dieses Erscheinungsbild der Haare ähnelt dem Ergebnis eines Haarstylings mit Gel. Das Haarwachs beinhaltet sehr viele Substanzen, die das Kopfhaar pflegen und schonen, sodass möglicherweise kaputte Spitzen, Spliss und generell trockenes Haar von der Verwendung von Haarwachs profitieren können. Eine besonders beliebte Art des Haarwachses ist das so genannte „Kokos-Wachs“. Dieses Produkt enthält zahlreiche natürliche und pflegende Inhaltsstoffe der Kokosnuss, die für ein gesundes Haar von besonderem Vorteil sein können. Darüber hinaus kann Haarwachs selbstverständlich in unterschiedlichen Festigkeitsgraden erworben werden, sodass das Haar je nach dem persönlichen Belieben geformt werden kann. Allgemein lässt sich auf jeden Fall sagen, dass es kaum ein Haarstylingprodukt gibt, das so gute Ergebnisse erzielt und die Haare zusätzlich mit natürlichen Pflegestoffen versorgt.