Abschied von KSC-Trainer Kauczinski mit Platz sieben

Karlsruhe (dpa) – Trainer Markus Kauczinski hat sich mit einem Unentschieden vom Karlsruher SC verabschiedet. Sein Team trennte sich in der Heimpartie am letzten Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga 1:1 (0:0) von Arminia Bielefeld.

Vor 18 660 Zuschauern im Wildparkstadion erzielte KSC-Verteidiger Ylli Sallahi per direktem Freistoß das erste Tor (60. Minute). Christopher Nöthe glich per Kopfball aus (81.). Der KSC beendete die Saison damit als Siebter, Aufsteiger Bielefeld schloss auf Platz zwölf der Tabelle ab. Vor dem Spiel wurden Kauczinski und einige Spieler verabschiedet. Kauczinski wechselt zum Bundesligisten FC Ingolstadt.

Fotocredits: Uli Deck