Alexander Zverev steht in Shanghai im Viertelfinale

Shanghai – Deutschlands Tennisstar Alexander Zverev hat sich beim ATP-Turnier in Shanghai souverän ins Viertelfinale gespielt. Der 21 Jahre alte Hamburger gewann 6:1, 6:4 gegen Alex de Minaur aus Australien.

Nach 1:10 Stunden nutzte der Weltranglisten-Fünfte mit einem Ass den ersten Matchball der Partie. In der Runde der letzten Acht der mit 9,2 Millionen Dollar dotierten ATP-Veranstaltung trifft Zverev auf den Briten Kyle Edmund, der Nicolas Jarry aus Chile 7:6 (7:5), 6:3 bezwang.

Zverev muss in Shanghai auf seinen Trainer Ivan Lendl verzichten. Der frühere Weltranglisten-Erste wurde am Handgelenk operiert, wie Zverev im TV-Sender Sky berichtete.

In Shanghai spielt auch noch Peter Gojowczyk um den Einzug ins Viertelfinale. In seinem Achtelfinal-Match trifft der 29-jährige Münchner auf den Australier Matthew Ebden.

Fotocredits: Andy Wong
(dpa)