Alternate und Sprout im Finale der CS:GO ESL Meisterschaft

Köln – Alternate aTTaX und Sprout haben ihre Tickets für das Finale der ESL Meisterschaft in Counter-Strike: Global Offensive auf der gamescom gelöst. Im Finale vor Live-Publikum geht es für die beiden Teams ums Ganze.

Alternate aTTaX konnte mit einem klaren 2:0 (16:10, 16:14) gegen Expert eSport durchsetzen. Sprout siegte sogar mit einem noch deutlicheren 2:0 (16:01, 16:14) gegen Unicorns of Love. Somit erreichen beide Halbfinalfavoriten sicher das Finale. Alternate aTTaX tritt dort mit dem Team an, das im April die Frühlingssaison gewinnen konnte. Klarer Titelfavorit ist die Mannschaft trotzdem nicht.

Auch Sprout kann mit dem Titelgewinn in der Sommersaison 2018 Erfolge vorweisen. Das Team rund um Timo «Spiidi» Richter (2019) zeigte sich zuletzt stark und kann Alternate aTTaX definitiv die Stirn bieten. Fans können sich auf spannende Finalbegegnungen freuen.

Beim großen Finale auf der Gamescom geht es dann neben dem deutschen Meistertitel um 12.000 Euro für den ersten und 6000 Euro für den zweiten Platz. Zusätzlich wird der deutsche Meister zum internationalen Kräftemessen gegen den spanischen Meister bei der IBC2019 in Amsterdam eingeladen.

Fotocredits: Stephanie Lieske
(dpa)

(dpa)