Astralis und Avangar im Finale des CS:GO-Major in Berlin

Berlin – Astralis und Avangar stehen im Finale des StarLadder Major in Berlin. Im Halbfinale des «Counter-Strike: Global Offensive»-Turniers besiegte Astralis am Abend NRG Esports mit 2:0 (16:10; 16:9).

Im Halbfinal-Duell der Underdogs setzte sich Avangar am Nachmittag mit 2:0 (22:19; 16:6) gegen Renegades durch. Der Finaleinzug des kasachischen Teams ist die überraschendste Geschichte des Wettbewerbs.

Auf dem Papier trafen sich Renegades und Avangar auf Augenhöhe. Beide Teams hatten bereits alle Erwartungen übertroffen, der Finaleinzug wäre nur noch die Krönung eines ohnehin schon beeindruckenden Laufs gewesen. Noch am Vortag zeigte sich Joakim «jkaem» Myrbostad (25) von Renegades zuversichtlich, im Halbfinale siegen zu können. Von diesem Selbstvertrauen war in der Partie aber nicht mehr viel zu sehen.

Ein trotz Verlängerung auf der ersten Karte deutlicher 2:0-Sieg für Avangar beendete den Wettbewerb für Renegades, dessen Spieler sich trotzdem in den folgenden Tagen über den größten Erfolg ihrer Karriere freuen können.

In der zweiten Halbfinal-Begegnung traf NRG aus Nordamerika auf Astralis aus Dänemark. Die Amerikaner schienen, nicht zuletzt nach einem überzeugenden 2:0-Sieg gegen Natus Vincere im Viertelfinale, das womöglich stärkste Team im Wettbewerb zu sein. Astralis hingegen setzte sich im Viertelfinale gegen den großen Rivalen Team Liquid durch und schaltete somit den vermeintlich größten Konkurrenten auf den Titel aus.

Im direkten Duell zwischen NRG und Astralis schienen die erfahrenen Dänen dem aufstrebenden Team aus Nordamerika dann doch eine Nummer zu groß. Vom Beginn der ersten Karte an übernahm Astralis die Kontrolle über das Spiel. Mit Siegen auf Train und Overpass besiegelten sie das Schicksal von NRG und eliminierten den letzten Vertreter der Nordamerika-Region.

Für das Finale am Sonntag bleibt Astralis der Favorit – trotz einer überragenden Leistung von Avangar. Die Dänen haben weiterhin den Anspruch, das erfolgreichste CS:GO-Team der Welt zu sein. Der klare Sieg über Team Liquid im Viertelfinale und der Titelgewinn in Berlin wären ein großer Schritt in diese Richtung.

Das StarLadder Berlin Major ist eins von zwei Major-Turnieren im Jahr 2019 und gilt als Weltmeisterschaft in CS:GO. Für die Mannschaften geht es neben dem Titel auch um insgesamt eine Million US-Dollar Preisgelder, wobei die Hälfte davon an den Sieger des Turniers geht.

Fotocredits: Svenja Naußdus
(dpa)

(dpa)