Bayern-Coach Kovac setzt gegen Piräus auf Müller

Piräus – Mit Thomas Müller in der Startelf tritt der FC Bayern München am Abend im Champions-League-Spiel bei Olympiakos Piräus an.

Nach zuletzt sechs Pflichtspielen als Reservist ersetzt der 30 Jahre alte Ex-Nationalspieler im Vergleich zum jüngsten 2:2 gegen den FC Augsburg in der Offensive des deutschen Fußball-Meisters Kingsley Coman. Trainer Niko Kovac besetzt den Angriff zudem wieder mit Robert Lewandowski, Serge Gnabry und Philippe Coutinho.

Im Abwehrzentrum bietet Kovac nach dem Kreuzbandriss von Niklas Süle die französischen Weltmeister Benjamin Pavard und Lucas Hernández auf. Jérôme Boateng sitzt auf der Ersatzbank. Im defensiven Mittelfeld kommt erneut Javi Martínez neben Thiago zum Einsatz.

Fotocredits: Sven Hoppe
(dpa)

(dpa)