Bayerns Basketballer gewinnen souverän in Braunschweig

Braunschweig (dpa) – Die Basketballer des FC Bayern München haben auch das dritte Bundesliga-Spiel in der neuen Saison gewonnen.

Der Titelverteidiger gewann bei den Basketball Löwen Braunschweig problemlos mit 87:61 und zeigte sich drei Tage nach der 71:90-Heimpleite zum Euroleague-Auftakt gegen Anadolu Efes Istanbul verbessert.

Allerdings benötigten die Münchner knapp fünf Minuten, um in die Partie zu kommen. Vladimir Lucic erlöste die Bayern mit den ersten beiden Punkten per Freiwurf. Danach kam der deutsche Meister aber besser in Schwung und führte zur Pause mit acht Punkten. Nach dem Seitenwechsel dominierten nur noch die Gäste. Braydon Hobbs (15 Zähler) war bester Bayern-Schütze. Bereits am Dienstag geht es für die Münchner in der Euroleague gegen Panathinaikos Athen weiter.

Mit einem starken Michael Stockton (25 Punkte) gelang der BG Göttingen ein 91:87 gegen s.Oliver Würzburg.

Fotocredits: Stefan Puchner