Dahlmeier muss auf Start in Mixed-Staffel verzichten

Östersund – Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier muss kurzfristig auf einen Start in der deutschen Mixed-Staffel zum Auftakt der Biathlon-WM im schwedischen Östersund verzichten. Sie wird von Denise Herrmann ersetzt. Das teilte der Deutsche Skiverband knapp fünf Stunden vor dem Rennen mit.

Dahlmeier habe leichte gesundheitliche Probleme und könne deswegen nicht wie geplant antreten, die siebenmalige Weltmeisterin habe sich eine Erkältung eingefangen. Es handle sich um eine Vorsichtsmaßnahme, damit die 25-Jährige am Freitag im Sprint und am Sonntag in der Verfolgung bei der WM antreten kann, teilte der DSV mit.

Damit tritt Titelverteidiger Deutschland in der Besetzung Vanessa Hinz, Denise Herrmann, Arnd Peiffer und Benedikt Doll im gemischten Teamwettbewerb an. Vor zwei Jahren hatte das DSV-Quartett in Hochfilzen die Goldmedaille gewonnen.

Fotocredits: Sven Hoppe
(dpa)

(dpa)