Deutsche Beachvolleyball-Teams bei EM auf Play-off-Kurs

Moskau – Die deutschen Volleyball-Teams haben am dritten Tag der Europameisterschaften in Moskau Kurs auf die K.o.-Runden genommen.

Die Vizeweltmeister Julius Thole und Clemens Wickler aus Hamburg kamen ebenso zu ihrem zweiten Gruppensieg wie Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur und Karla Borger und Julia Sude.

Thole/Wickler kamen in ihrem ersten Spiel nach dem kampflosen Erfolg am Dienstag zu einem lockeren 2:0 (21:16, 21:13)-Sieg gegen die Ukrainer Sergej Popow und Jaroslaw Gordiejew. Bei den Damen stehen Ittlinger/Laboureur nach dem 2:0 (21:17, 21:18) gegen die Finninnen Riikka Lehtonen und Niina Ahtianinen vor dem Sieg im Pool D. Die an Nummer fünf gesetzten Kim Behrens und Cinja Tillmann konnten durch ein 2:0-Erfolg (21:13, 21:19) über die Spanierinnen Paula Soria und Maria Carro zu ihren Nationalmannschaftskolleginnen aufschließen.

Auch das Stuttgarter Nationalteam Karla Borger und Julia Sude steht nach dem hart umkämpften 2:1 (21:19, 15:21, 16:14) gegen Daria Rudych und Xenia Dabischa vor dem Sieg in der Gruppe F. Kampflos zum ersten Sieg im Pool B kamen Olympiasiegerin Laura Ludwig und Margareta Kozuch, deren Gegnerinnen nicht angetreten waren.

Fotocredits: Pavel Golovkin
(dpa)

(dpa)