Deutsche Handballer testen in Hannover und Kiel

Hamburg – Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Männer bestreitet die beiden letzten Testspiele vor der Heim-WM in Hannover und Kiel.

Am 4. Januar trifft die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop in Hannover auf Tschechien, am 6. Januar in Kiel auf Argentinien. Vier Tage später findet in Berlin das Eröffnungsspiel der WM gegen ein vereinigtes Team aus Korea statt.

«Wir freuen uns, mit Tschechien gegen eine Mannschaft zu testen, die ein gutes internationales Niveau verkörpert und mit einer europäischen Spielweise agiert», wurde Prokop auf der Homepage des Deutschen Handballbunds zitiert. Argentinien sei mit seiner «besonderen Spielweise» sowohl taktisch als auch mental eine Herausforderung. Die WM wird vom 10. bis 27. Januar in Deutschland und Dänemark ausgetragen.

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)