Die Töpfe bei der Auslosung der EM-Qualifikationsgruppen

Dublin – Im Convention Center von Dublin werden heute die Qualifikationsgruppen für die Fußball-EM 2020 ausgelost.

Die UEFA bildet dabei zehn Gruppen, fünf mit fünf Mannschaften und fünf mit sechs Mannschaften. Alle Gruppensieger und Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Endrunde vom 12. Juni bis 12. Juli 2020. Die vier verbliebenen EM-Tickets werden in einer Playoffrunde unter den nach Abschluss der Ausscheidungsrunde im November 2019 noch nicht qualifizierten vier besten Teams jeder Nations-League-Staffel ausgespielt.

Die Lostöpfe für die EM-Qualifikation:

Nations-League-Topf: Schweiz, Niederlande, Portugal, England (Gruppenköpfe A-D/alles Fünfergruppen)

Topf 1: Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Kroatien, Polen (Gruppenköpfe E-J)

Topf 2: Deutschland, Island, Bosnien-Herzegowina, Ukraine, Dänemark, Schweden, Russland, Österreich, Wales, Tschechien

Topf 3: Slowakei, Türkei, Irland, Nordirland, Schottland, Norwegen, Serbien, Finnland, Bulgarien, Israel

Topf 4: Ungarn, Rumänien, Griechenland, Albanien, Montenegro, Zypern, Estland, Slowenien, Litauen, Georgien

Topf 5: Mazedonien, Kosovo, Weißrussland, Luxemburg, Armenien, Aserbaidschan, Kasachstan, Moldau, Gibraltar, Färöer

Topf 6: Lettland, Liechtenstein, Andorra, Malta, San Marino (in Gruppen F-J/alles Sechsergruppen)

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)