Doppelsitzer Wendl/Arlt holen ersten Saisonsieg

Calgary – Die deutschen Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt haben bei der dritten Weltcup-Station im kanadischen Calgary ihren ersten Saisonsieg eingefahren.

Die Olympiasieger von Pyeongchang setzten sich auf der Olympiabahn von 1988 vor ihren Teamkollegen Toni Eggert/Sascha Benecken und den Österreichern Thomas Steu/Lorenz Koller durch. Nach einem enttäuschenden Weltcup-Auftakt in Innsbruck-Igls und dem dritten Platz vor einer Woche in Whistler feierten Wendl/Arlt dank einer erneuten Steigerung einen knappen Erfolg.

«Wir hatten die ganze Woche schon ein gutes Gefühl auf der Bahn. Das konnten wir im Rennen umsetzen. Darauf lässt sich aufbauen», sagte Wendl. Das Duo hatte nach dem zweiten Durchgang nur 0,091 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierten Eggert/Benecken, die Sieger der Vorwoche. Robin Geueke/David Gamm mussten sich mit Rang elf begnügen.

Fotocredits: Jeff Mcintosh
(dpa)