Englische Fußballer erinnern an gefallene Nationalspieler

Burton upon Trent – Englische Fußballerinnen und Fußballer der A-Nationalmannschaften und der U21 haben am Dienstag 14 Bäume gepflanzt, um an 14 englische Nationalspieler zu erinnern, die im ersten Weltkrieg gefallen sind.

Profis wie Alex Oxlade-Chamberlain, Ashley Young and Joe Hart pflanzten die Bäume am Trainingszentrum des englischen Fußballverbands FA im St. George’s Park in Burton upon Trent, wo sich die Spieler für die kommenden Länderspiele vorbereiten. Während der Aktion wurde auch ein historischer Fußball präsentiert, mit dem Soldaten während der Schlacht an der Somme 1916 gespielt haben sollen.

Die Baumpflanzung am St. George’s Park markiert auch den Beginn einer Partnerschaft zwischen der FA, dem Nationalen Fußballmuseum und der Umweltschutzorganisation Woodland Trust, die sich der Bewahrung von Waldgebieten in Großbritannien verschrieben hat.

Fotocredits: Mike Egerton
(dpa)