FC Schalke 04 ohne Burgstaller in Porto

Porto – Der FC Schalke 04 tritt im Champions-League-Spiel beim FC Porto ohne Guido Burgstaller an. Der 29 Jahre alte Stürmer fällt wegen einer Achillessehnen-Reizung aus und sitzt nicht einmal auf der Bank.

Das teilte der Fußball-Bundesligist kurz vor dem Anpfiff per Twitter mit. Burgstaller ist nach Breel Embolo, Mark Uth und Cedric Teuchert bereits der vierte Angreifer, der Schalke wegen einer Verletzung nicht zur Verfügung steht. Trainer Domenico Tedesco veränderte seine Startelf nach dem 5:2 gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag auf insgesamt fünf Positionen. Den Angriff bildeten Franco Di Santo und Steven Skrzybski.

Fotocredits: Ina Fassbender
(dpa)