Fellaini tritt aus Belgiens Nationalmannschaft zurück

Brüssel – Belgiens Fußball-Nationalmannschaft muss künftig auf Marouane Fellaini verzichten. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler erklärte seinen Rücktritt aus der Auswahl des Dritten der WM 2018 in Russland.

Es sei keine leichte Entscheidung gewesen, schrieb der mittlerweile in China spielende Profi, der lange für Manchester United aktiv war. Er habe aber das Gefühl, es sei die richtige Zeit, um Platz für die nächste Generation zu machen, damit sie den sehr erfolgreichen Abschnitt in der belgischen Fußball-Geschichte fortsetze, erklärte der auch durch seine Haarpracht bekanntgewordene Fellaini. Er bestritt insgesamt 87 Länderspiele.

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)

(dpa)