Flensburg-Handewitt verliert bei Ungarns Meister

Szeged – Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt hat in der Champions League die dritte Niederlage im fünften Spiel kassiert.

Die Schleswig-Holsteiner verloren bei Ungarns Meister Pick Szeged mit 28:30 (14:15) und liegen damit deutlich hinter der Spitze in Gruppe B der Königsklasse zurück. Zuvor hatten die Norddeutschen schon gegen Zagreb und Celje verloren. Bester Werfer bei den Flensburgern waren Magnus Röd und Holger Glandorf mit je fünf Toren.

In der Bundesliga marschieren die Flensburger von Sieg zu Sieg und sind nach neun Spielen Tabellenführer ohne Verlustpunkt, in der Champions League haben sie indes Probleme. Szeged hat seine bisherigen fünf Spiele allesamt gewonnen und führt die Tabelle gemeinsam mit Topfavorit Paris Saint-Germain an.

Fotocredits: Federico Gambarini
(dpa)