Fünf Deutsche im EM-Achtelfinale in Alicante

Alicante – Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und drei weitere deutsche Spieler haben bei der Tischtennis-EM in Alicante das Achtelfinale erreicht. Rekord-Europameister Boll gewann nur ganz knapp in 4:3 Sätzen gegen den Franzosen Can Akkuzu.

Der Weltranglisten-Fünfte Ovtcharov siegte nach starker Vorstellung mit 4:1 gegen den Russen Alexander Schibajew und trifft nun am Samstag in der Runde der besten 16 auf den 42-jährigen Altmeister Wladimir Samsonow aus Weißrussland.

Für eine große Überraschung sorgte an der spanischen Mittelmeerküste der 24-jährige Benedikt Duda. Der Bundesliga-Profi vom TTC Schwalbe Bergneustadt gewann nach der Abwehr von vier Matchbällen mit 4:3 gegen den Weltranglisten-13. Simon Gauzy aus Frankreich.

Vielspieler Patrick Franziska vom 1. FC Saarbrücken gewann nach Einsätzen im Doppel und Mixed auch sein Zweitrunden-Einzel gegen Bojan Tokic aus Slowenien (4:1). Ricardo Walther vom ASV Grünwettersbach schaltete Wang Yang aus der Slowakei ebenfalls in 4:1 Sätzen aus.

Fotocredits: Jonas Ekstromer
(dpa)