Gaming-Festival mit FIFA-Turnier in München angekündigt

München – In München soll es mit der Electronic Sports Competition (ES_COM) künftig ein jährliches Gaming-Festival geben. Angeschlossen an den ISPO Digitize Summit am 3. und 4. Juli soll soll es vom 5. bis 7. Juli ebenfalls auf dem Gelände der Messe München stattfinden.

Der Veranstalter ISPO verspricht Besuchern «ein neues jährliches Event-Highlight». Highlights sollen einen LAN-Party mit über 500 Teilnehmern und ein Offline-Turnier in FIFA sein, an dem 1000 Spieler teilnehmen sollen. Konkretere Informationen zu Programm und Größe der ES_COM sollen folgen.

Vergleichbare Veranstaltungen gibt es in Deutschland zum einen bereits mit der Gamesession Hannover, wo im April zuletzt 780 Teilnehmer die reine LAN-Party besuchten. Zum anderen findet seit 2016 zum Jahresbeginn in Leipzig ein Ableger des Gaming-Festivals Dreamhack statt, bei dem im Februar über 2000 Spieler an der LAN-Party teilnahmen.

Terminlich dürfte diese recht kurzfristige Ankündigung ES_COM vielen E-Sport-Fans, insbesondere Fans des Titels Counter-Strike, ungelegen kommen: Zur gleichen Zeit findet in Köln mit der ESL One Cologne eines der bedeutendsten E-Sport-Events in Europa statt.

Fotocredits: Marc Müller
(dpa)

(dpa)