Golden State verliert gegen LA – Houston im Viertelfinale

Oakland – Die Los Angeles Clippers aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben den ersten Matchball der Golden State Warriors in den diesjährigen Playoffs abgewehrt.

Im fünften Spiel der Erstrundenserie besiegten die Clippers den Titelverteidiger mit 129:121 (71:63). Lou Williams war mit 33 Punkten und zehn Assists der beste Spieler im Team der Südkalifornier. Topscorer der Partie war Golden States Kevin Durant mit 45 Punkten. In der Best-of-Seven-Serie steht es nach dem Auswärtserfolg der Clippers 3:2 aus Sicht der Warriors. Spiel sechs wird am Freitag in Los Angeles ausgetragen.

Liga-MVP (wertvollster Spieler) James Harden und die Houston Rockets zogen mit einem 100:93 (46:42) gegen die Utah Jazz in die zweite Playoff-Runde ein. Der 29-Jährige war mit 26 Punkten der Topscorer in Spiel fünf. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein kam beim Auswärtserfolg der Texaner nicht zum Einsatz. Im Viertelfinale trifft Houston auf den Gewinner des Duells zwischen Golden State und Los Angeles.

Fotocredits: Rick Bowmer
(dpa)

(dpa)