Hanfmann verliert Erstrundenpartie in Gstaad

Gstaad – Vorjahresfinalist Yannick Hanfmann ist beim ATP-Tennisturnier in Gstaad in der ersten Runde ausgeschieden. Der 26-Jährige aus Karlsruhe verlor am Montag knapp mit 6:3, 3:6, 6:7 (4:7) gegen Jürgen Zopp aus Estland. Nach 2:09 Stunden stand Hanfmanns Niederlage im Duell zweier Qualifikanten fest. Zopp trifft nun auf den Italiener Fabio Fognini, gegen den Hanfmann vor einem Jahr im Endspiel des Sandplatz-Turniers den Kürzeren gezogen hatte. Der Weltranglisten-99. Hanfmann war diesmal einziger deutscher Teilnehmer in Gstaad.

Fotocredits: Angelika Warmuth
(dpa)