Hawaii-Sieger Frodeno: Traumreise für Physiotherapeut

Kailua-Kona (dpa) – Triathlon-Superstar Jan Frodeno will seiner Mannschaft nach seinem Triumph bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii den einen oder anderen Wunsch erfüllen.

«Jeder aus dem Team darf sich etwas Schönes aussuchen. Einige bekommen eine Uhr, mein Trainer möchte ein Laptop, mein Physiotherapeut eine Traumreise. Und meine Frau steht eher auf Schuhe», sagte Frodeno der «Bild». «Sie sind alle superwichtig für mich, und ohne sie geht nichts», meinte der 38 Jahre alte Triathlon-Olympiasieger.

Der gebürtige Kölner Frodeno hatte in Streckenrekordzeit seinen dritten Titel nach 2015 und 2016 auf Hawaii gewonnen und für seinen Triumph ein Preisgeld in Höhe von 120.000 Dollar kassiert. Nun fliegt Frodeno zu seinen Kindern. «Sie sind bei den Großeltern in Australien. Von dort geht es weiter auf eine kleine Weltreise nach Singapur und Deutschland», meinte Frodeno.

Fotocredits: David Pintens

(dpa)