Hoffenheim bangt um Adams und Akpoguma – Duo im Krankenhaus

Sinsheim – Champions-League-Teilnehmer TSG 1899 Hoffenheim droht der Ausfall von Kasim Adams und Kevin Akpoguma.

Die beiden Innenverteidiger mussten nach dem Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg (3:1) zur Untersuchung ins Krankenhaus. Bei Adams besteht die Befürchtung einer schweren Knöchelverletzung, bei Akpoguma der Verdacht auf eine Gehirnerschütterung.

Nicht so gravierend ist die Verletzung von Ermin Bicakcic, der wegen Problemen an der Achillessehne ebenfalls vorzeitig ausgewechselt werden musste.

Fotocredits: Marijan Murat
(dpa)