Kohlschreiber verzichtet auf ATP-Turnier in Metz

Metz – Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat kurzfristig auf seine Teilnahme am ATP-Turnier in Metz verzichtet.

Eigentlich hätte der 34 Jahre alte Augsburger am Montagabend in Frankreich in der ersten Runde gegen Landsmann Mischa Zverev antreten sollen. Doch zu dem Duell kam es nicht, weil Kohlschreiber bei einem Test am Vortag festgestellt habe, dass er noch nicht wieder fit genug für ein ganzes Turnier sei. Das bestätigte Kohlschreibers Management der Deutschen Presse-Agentur. Er habe bereits nach seinem Aus im Achtelfinale der US Open Anfang des Monats in New York aufgrund der hohen Belastung eine Pause einlegen müssen.

Fotocredits: Kevin Hagen
(dpa)

(dpa)