Lisicki verliert Erstrundenpartie in Nanchang

Nanchang – Tennisspielerin Sabine Lisicki ist beim WTA-Turnier im chinesischen Nanchang gleich in der ersten Runde ausgeschieden. 

Die lange verletzte Berlinerin unterlag der an Position eins gesetzten Chinesin Zhang Shuai mit 6:7 (0:7), 3:6. Damit verpasste Lisicki einen Sieg in ihrem ersten Hauptfeld-Match seit rund fünf Monaten.

Die 28-Jährige, die zuletzt eine Fußblessur hatte, ist in der Weltrangliste nach vielen Verletzungsproblemen auf Rang 184 abgerutscht. In Wimbledon war die Finalistin von 2013 in der Qualifikation ausgeschieden. Beim Hartplatz-Turnier in Nanchang war sie einzige deutsche Starterin.

Fotocredits: Mario Houben
(dpa)