Liverpool erobert vorerst Tabellenspitze der Premier League

Liverpool – Mit seinem wettbewerbsübergreifend zehnten Sieg in Serie hat der FC Liverpool zumindest vorübergehend wieder die Tabellenführung der Premier League übernommen.

Die Mannschaft von Fußball-Trainer Jürgen Klopp setzte sich am Freitagabend deutlich mit 5:0 (3:0) gegen Absteiger Huddersfield Town durch und zog vorerst an Manchester City vorbei. City muss erst am Sonntag beim FC Burnley antreten und könnte die Reds zwei Spieltage vor Saisonende in der Premier League wieder von Rang eins verdrängen.

Für Liverpool war der Sieg gegen die Mannschaft des deutschen Trainers Jan Siewert gleichzeitig eine geglückte Generalprobe für das Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Barcelona. Der Ex-Leipziger Naby Keita nach 15 Sekunden, Sadio Mané (23./66. Minute) und Mohamed Salah (45.+1/83.) erzielten die Tore für die Gastgeber, die die Partie über 90 Minuten klar dominierten.

Möglicherweise muss Klopp am Mittwoch auf den früheren Hoffenheimer Roberto Firmino verzichten. Der Offensivspieler verpasste die Partie gegen Huddersfield wegen einer Muskelverletzung, die er sich im Training am Donnerstag zugezogen hatte. «Es ist keine große Sache, aber genug, um ihn heute draußen zu lassen», sagte Klopp.

Fotocredits: Peter Byrne
(dpa)

(dpa)