Löw über Kovac: «Hat gute Arbeit gemacht»

München – Bundestrainer Joachim Löw hat sich für einen Verbleib von Trainer Niko Kovac beim FC Bayern München stark gemacht.

«Niko Kovac hat sehr gute Arbeit gemacht und das wissen die Bayern. Ich gehe davon aus, dass er bleibt und das hat er auch verdient», sagte Löw in der ARD vor dem DFB-Pokalfinale zwischen den Münchnern und RB Leipzig im Berliner Olympiastadion.

Die Aussagen der Münchner Bosse, die Kovac zunächst eine Jobgarantie verweigert hatten, habe er nicht als respektlos empfunden, sagte der Bundestrainer. «Natürlich wird Bayern München den Trainer nicht abhängig machen von einem einzigen Spiel», sagte Löw mit Blick auf das Pokalfinale.

Vergangene Woche hatten die Münchner den Titel in der Fußball-Bundesliga perfekt gemacht. Dennoch war über eine mögliche Trennung von Kovac nach der Saison spekuliert worden. Rummenigge hatte dem am Freitag widersprochen. «Es hat doch niemand infrage gestellt, dass er nächste Saison noch unser Trainer ist», sagte er bei einer Veranstaltung der «Bild».

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)

(dpa)