Medien: BVB-Trainer Favre streicht Sancho aus dem Kader

Dortmund – Trainer Lucien Favre vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat Offensivspieler Jadon Sancho Medienberichten zufolge aus dem Kader für das Topspiel gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach gestrichen.

Grund für die Maßnahme ist nach Berichten von «kicker online» und «t-online.de» die verspätete Rückkehr des 19-Jährigen von den Länderspielen der englischen Nationalmannschaft. Von Borussia Dortmund gab es wenige Stunden vor dem Anpfiff am Samstagabend (18.30 Uhr) auf dpa-Anfrage keinen Kommentar zu dem Vorgang.

Sancho gehört seit seinem Wechsel 2017 zu den besten Spielern des BVB. Der Flügelstürmer fällt aber nicht zum ersten Mal durch Undiszipliniertheiten auf. In der Saison 2017/2018 wurde er vom damaligen BVB-Trainer Peter Stöger vorübergehend in die U 23 versetzt, weil er mehrfach zu spät zum Training erschienen war.

Am Donnerstag hatte Favre noch die sportlichen Qualitäten Sanchos hervorgehoben. «Er ist ein super Spieler, er muss aber noch lernen und Spaß haben. Er hat enormes Potenzial», sagte der 61-Jährige.

Fotocredits: David Klein
(dpa)

(dpa)