Minnesota Vikings setzen Siegesserie in NFL fort

Minneapolis – Die Minnesota Vikings aus der amerikanischen Football-Liga NFL haben den vierten Sieg nacheinander gefeiert. Das Team aus Minneapolis konnte sich im heimischen Stadion mit 19:9 (13:6) gegen die Washington Redskins durchsetzen.

Vikings-Quarterback Kirk Cousins blieb ohne Touchdown und warf Pässe für 285 Yards. Running Back Dalvin Cook steuerte einen Touchdown und 98 Lauf-Yards zum Erfolg bei. Redskins-Quarterback Case Keenum kam auf 130 Pass-Yards. Rookie-Spielmacher Dwayne Haskins ersetzte Keenum in der zweiten Halbzeit aufgrund einer Gehirnerschütterung.

Minnesota liegt mit einer Bilanz von sechs Siegen und zwei Niederlagen auf dem zweiten Platz in der NFC North. Für die Redskins war es die siebte Niederlage im achten Saisonspiel.

Fotocredits: Jim Mone
(dpa)

(dpa)