Mischa Zverev im Halbfinale von Eastbourne

Eastbourne – Tennisprofi Mischa Zverev ist schon in Wimbledon-Form. Beim Vorbereitungsturnier im britischen Eastbourne zog der 30 Jahre alte Hamburger mit einem 6:3, 6:3 über den an Nummer drei gesetzten Kanadier Denis Shapovalov in das Halbfinale ein.

Dabei drehte Zverev im zweiten Satz der 1:20 Stunden dauernden Partie einen 1:3-Rückstand noch zum Matcherfolg. In der Runde der letzten Vier trifft er bei dem mit 661.085 Dollar dotierten ATP-Turnier nun auf den Sieger der Partie Michael Kukushkin (Kasachstan) gegen den an Nummer zwei gesetzten Briten Kyle Edmund.

Beim am Montag startenden Grand-Slam-Turnier in Wimbledon gehört Mischa Zverev nicht zu den gesetzten Spielern. Sein jüngerer Bruder Alexander, der Weltranglisten-Dritte, ist an Nummer vier gesetzt.

Fotocredits: Friso Gentsch
(dpa)