Motorrad-WM in Misano: Italiener Dalla Porta gewinnt

Misano – Honda-Pilot Lorenzo Dalla Porto hat sich beim Heimrennen in Misano seinen ersten Sieg in der Motorrad-Weltmeisterschaft gesichert.

Der Italiener setzte sich im Moto3-Rennen hauchdünn gegen Jorge Martin aus Spanien durch. Platz drei holte sich Lokalmatador Fabio di Giannantonio. In der Gesamtwertung setzte sich Martin an die Spitze. Der bisherige WM-Führende Marco Bezzecchi aus Italien stürzte in der vorletzten Runde in Führung liegend und ist Gesamtzweiter.

Der Moto3-WM-Lauf fand ohne deutsche Beteiligung statt. Philipp Öttl musste nach einem Sturz im Qualifying auf die Teilnahme verzichten. Beim Grand Prix in Aragon, der in zwei Wochen stattfindet, möchte Öttl wieder auf seiner KTM sitzen.

Fotocredits: Antonio Calanni
(dpa)