Nach 1:5-Rückstand im dritten Satz: Osaka im Halbfinale

Stuttgart – Die Weltranglistenerste Naomi Osaka hat beim Tennisturnier in Stuttgart mit viel Mühe das Halbfinale erreicht. Die Siegerin der Australian Open lag beim 6:3, 4:6, 7:6 (7:4) gegen Donna Vekic aus Kroatien im dritten Satz bereits mit 1:5 zurück.

Die Japanerin, derzeit eine der größten Attraktionen im Damen-Tennis, trifft nun bei dem mit 820.977 Euro dotierten Sandplatz-Turnier am Samstag auf die Gewinnerin des Duells zwischen der Estin Anett Kontaveit und Victoria Asarenka aus Weißrussland.

Osaka hatte das am Ende spannende Match gegen Vekic zunächst im Griff, kassierte dann aber ein Break zum Satzverlust. Im dritten Satz verpasste sie ein mögliches Break und lag prompt 0:2 zurück. Nach dem 1:5 kämpfte sie sich aber in den Tiebreak, hatte dort die besseren Nerven und nutzte den ersten Matchball zum Sieg.

Am Abend spielt Angelique Kerber gegen Kiki Bertens aus den Niederlanden um den Einzug in das andere Halbfinale gegen Petra Kvitova aus Tschechien.

Fotocredits: Marijan Murat
(dpa)

(dpa)