Nico Rosberg reif für den Formel-1-Titel

Abu Dhabi – Nach seinen beiden WM-Niederlagen gegen Lewis Hamilton sieht sich Nico Rosberg zum bevorstehenden Titelfinale deutlich gereift.

«Ich kämpfe zum dritten Mal um den Titel. Das hilft, entspannter zu sein», sagte der 31-Jährige vor dem Saison-Schlussakt am Sonntag in Abu Dhabi. Rast Rosberg im letzten Formel-1-Rennen 2016 auf das Podest, ist er unabhängig vom Abschneiden seines britischen Teamkontrahenten erstmals Weltmeister. «Für mich geht es darum, mich auf mich zu konzentrieren. Ich bin gespannt auf das Rennen. Ich würde gerne die Saison mit einem Sieg beenden», versicherte Rosberg.

Hamilton hat in der Fahrerwertung zwölf Punkte Rückstand auf den Deutschen. Der dreimalige Weltmeister glaubt aber an seine Chance. «Es war eine herausfordernde Saison mit Hochs und Tiefs. Ich habe versucht, das Negative ins Positive zu wenden», sagte der 31-Jährige. «Dieses Jahr hat gezeigt, dass alles möglich ist.»

Fotocredits: Fernando Bizerra
(dpa)