Nürnberg startet erste Einheit unter Schommers und Mintal

Nürnberg – Der 1. FC Nürnberg hat seine erste Trainingseinheit unter seiner neuen sportlichen Leitung gestartet. Der bisherige Co-Trainer Boris Schommers und Vereinslegende Marek Mintal nahmen am Mittwochvormittag nach der Trennung der Franken von Michael Köllner ihre Arbeit auf.

Bis auf Weiteres sollen die beiden die Einheiten beim Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga leiten. Nach der Beurlaubung von Sportvorstand Andreas Bornemann sucht der «Club» einen Nachfolger. Dieser könnte dann einen neuen Trainer einstellen.

Schommers war im Sommer 2017 als Co-Trainer zum «Club» gekommen. Zuvor war der Inhaber der Fußballlehrer-Lizenz als U19-Trainer beim 1. FC Köln tätig. Dort hatte der gebürtige Leverkusener elf Jahre gearbeitet.

Der frühere Torjäger Mintal (41) steht bei den FCN-Fans auch Jahre nach seiner Karriere hoch im Kurs. Der Slowake Mintal war 2003 zu den Nürnbergern gewechselt und feierte mit den Franken Aufstieg und Pokalsieg – und er wurde Torschützenkönig der Bundesliga.

Fotocredits: Daniel Karmann
(dpa)