Nürnberg trennt sich nach vier Spielen von Coach Gaudet

Nürnberg – Die Nürnberg Ice Tigers haben sich schon nach vier Spielen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von Trainer Kevin Gaudet getrennt.

Die Franken stellten den Kanadier am 25. September frei, weil es «unterschiedliche Auffassungen über die taktische Ausrichtung und Führung der Mannschaft» gab, wie Nürnberg in einer knappen Mitteilung schrieb. Gaudet hatte den Playoff-Halbfinalisten des Vorjahres erst zu dieser Spielzeit übernommen. Zum Auftakt verloren die Ice Tigers drei von vier Partien. Bis auf Weiteres übernimmt Gaudets bisheriger Assistent Mike Flanagan das Training.

Fotocredits: Marco Kohlmeyer
(dpa)