Schalke bangt um Einsatz von Raman

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 bangt vor dem Spiel in der 1. Runde des DFB-Pokals bei der SV Drochtersen/Assel am Samstag um den Einsatz von Benito Raman.

Der Neuzugang aus Düsseldorf zog sich beim Training des Fußball-Bundesligisten eine Blessur am Sprunggelenk zu. Er musste die Einheit deshalb vorzeitig abbrechen.

Salif Sané stieg als letzter Schalker Profi in die Vorbereitung ein. Nachdem der Abwehrspieler mit der Nationalmannschaft aus Senegal das Finale des Afrika-Cups erreicht hatte, ging sein Sonderurlaub erst am Dienstag zu Ende. Für das erste Pflichtspiel der neuen Saison dürfte er deshalb keine Option sein.

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)

(dpa)