Seifert nicht mehr Vorsitzender von Ligenbund WLF

Zürich – DFL-Geschäftsführer Christian Seifert ist nicht länger Vorsitzender der internationalen Ligenvereinigung World Leagues Forum (WLF).

Die Amtszeit des Topfunktionärs der Deutschen Fußball Liga sei beendet, auf ihn folge Enrique Bonilla, Präsident der mexikanischen Liga MX, teilte das WLF nach einer Sitzung in Marrakesch mit. Seifert hatte den Posten vor knapp einem Jahr übernommen. An dem Treffen nahmen Vertreter von insgesamt 34 Profiligen teil.

Fotocredits: Andreas Gora
(dpa)

(dpa)