Toronto Raptors erreichen zum ersten Mal das NBA-Finale

Toronto – Die Toronto Raptors um Kawhi Leonard haben zum ersten Mal in der Teamgeschichte das Finale in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA erreicht. Die Kanadier gewannen das sechste Spiel der Halbfinalserie gegen die Milwaukee Bucks 100:94 (43:50).

Der 27-jährige Leonard war mit 27 Punkten und 17 Rebounds der Erfolgsgarant der Raptors. Zusätzlich verteilte der dreifache Allstar sieben Assists. Bei den Gästen aus Milwaukee war Giannis Antetokounmpo (21 Punkte/11 Rebounds) am erfolgreichsten.

Toronto konnnte sich in der Best-of-Seven-Serie am Ende mit 4:2 nach Spielen durchsetzen. Im Finale der besten Basketball-Liga der Welt treffen die Raptors auf Titelverteidiger Golden State Warriors. Das erste Spiel der Finalserie wird am Donnerstag in Toronto ausgetragen.

Fotocredits: Frank Gunn
(dpa)

(dpa)