Tottenham unterliegt Arsenal – Chelsea erobert Platz drei

London – Im Verfolger-Duell der Premier League hat der FC Arsenal mit 4:2 (1:2) gegen Tottenham Hotspur gewonnen. Das Team von Trainer Unai Emery zieht damit am punktgleichen Stadtrivalen vorbei und steht mit 30 Zählern auf Rang vier der englischen Fußball-Liga.

Doppel-Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang (10., 56.), Alexandre Lacazette (75.) und Lucas Torreira (77.) erzielten die Treffer für Arsenal. Für Tottenham trafen Eric Dier (30.) und Harry Kane (34.).

Zuvor hatte bereits der FC Chelsea mit einem Sieg gegen Schlusslicht FC Fulham Tabellenplatz drei erobert (31 Punkte). Die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri gewann zuhause mit 2:0 (1:0) durch die Tore von Pedro (4. Minute) und Ruben Loftus-Cheek (82.). Titelverteidiger und Spitzenreiter Manchester City hatte sein Heimspiel zuvor mit 3:1 (1:1) gegen den AFC Bournemouth gewonnen. Das Team von Trainer Pep Guardiola konnte seine Tabellenführung mit 38 Punkten behaupten.

Fotocredits: Nick Potts,Andrew Matthews
(dpa)