Trainer Kermas nominiert Hellwig für verletzten Miltkau

Antwerpen – Im EM-Kader der deutschen Hockey-Herren hat es kurzfristig noch eine Veränderung gegeben.

Da der Kölner Stürmer Marco Miltkau wegen einer muskulären Verletzung nicht spielen kann, wurde Malte Hellwig von Uhlenhorst Mülheim für die bis zum 25. August andauernde Europameisterschaft in Antwerpen nachnominiert. Das teilte der Deutsche Hockey-Bund (DHB) mit.

Miltkau hatte im letzten Trainingsspiel gegen Irland (1:0) noch einen Härtetest absolviert, doch seine Verletzung sei «noch nicht weit genug ausgeheilt», hieß es in der Mitteilung. Daraufhin entschied Bundestrainer Stefan Kermas am Freitag, den schon in der Pro League erprobten Mülheimer Hellwig zu nominieren.

Fotocredits: Georg Wendt
(dpa)

(dpa)