Überraschung auf der Bahn: Hinze schlägt Welte in Berlin

Berlin – Die Cottbuserin Emma Hinze hat bei den 133. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport etwas überraschend das 500-Meter-Zeitfahren gewonnen.

Die 21-Jährige siegte im Berliner Velodrom in 33,743 Sekunden vor der elffachen Titelträgerin Miriam Welte aus Kaiserslautern (34,005). Den dritten Platz bei den Finals von Berlin belegte die U23-Europameister Lea Sophie Friedrich aus Dassow (34,098).

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa)

(dpa)