Veranstalter: Zukunft der Formel 1 in Mexiko gesichert

Mexiko-Stadt – Das Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt ist offensichtlich auch über dieses Jahr hinaus gerettet. Zumindest legt ein Tweet des offiziellen Twitter-Kontos des Mexiko Grand Prix diese Vermutung nahe.

«Die Stadt Mexiko hat die #F1esta gesichert!», hieß es dort am 7. August. Claudia Sheinbaum, die Regierungschefin von Mexiko-Stadt, bestätigte ebenfalls via Twitter, dass die Formel 1 in Mexiko-Stadt bleibe. Der aktuelle Vertrag endet nach dieser Saison.

Dem Vernehmen nach soll ein neuer Kontrakt am 8. August unterzeichnet werden, dann wollen die Verantwortlichen auch weitere Details nennen. Das Rennen auf über 2000 Metern Höhe findet in diesem Jahr am 27. Oktober statt. Die Strecke gilt nach ihrer Rückkehr in den Rennkalender 2015 als eine der stimmungsvollsten. Im Autodromo Hermanos Rodriguez fahren die Piloten auch durch ein ehemaliges Baseballstadion.

Fotocredits: Eduardo Verdugo
(dpa)

(dpa)