Vettel mit Auftaktbestzeit in Sotschi – Hamilton Dritter

Sotschi – Sebastian Vettel hat sich im Auftakttraining zum Formel-1-Rennen von Russland die Bestzeit gesichert. Der deutsche Ferrari-Pilot drehte im Autodrom von Sotschi in 1:34,488 Minuten die schnellste Runde.

Vettel lag damit gerade einmal 0,050 Sekunden vor dem Zweiten Max Verstappen im Red Bull. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton landete auf dem dritten Platz vor Vorjahressieger Valtteri Bottas im zweiten Mercedes. Renault-Fahrer Nico Hülkenberg musste sich mit dem neunten Rang begnügen.

Vettel hat vor dem sechstletzten Saisonlauf am Sonntag (13.10 Uhr) schon 40 Punkte Rückstand auf Hamilton. Gewinnt der Heppenheimer aber unabhängig vom weiteren Abschneiden des Briten alle ausstehenden Rennen, wäre er erstmals mit Ferrari Weltmeister.

Fotocredits: Sergei Grits
(dpa)

(dpa)