VfL Osnabrück verlängert Vertrag mit Tainer Thioune

Osnabrück – Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück hat den Vertrag mit seinem Trainer Daniel Thioune bis 2021 verlängert. Das gab der Verein bei einer Pressekonferenz bekannt. Der bisherige Kontrakt des 45-Jährigen hatte nur noch eine Laufzeit bis zum Ende dieser Saison.

Nach vier Jahren als Nachwuchscoach hatte der frühere VfL-Stürmer Thioune im Oktober 2017 die Profimannschaft der Lila-Weißen übernommen. In seiner ersten Saison rettete er die Osnabrücker vor dem Abstieg aus der 3. Liga. In seiner zweiten Saison führte er sie souverän in die 2. Fußball-Bundesliga zurück. Dort gewannen die Niedersachsen bereits drei ihrer ersten sechs Saisonspiele.

Fotocredits: David Inderlied
(dpa)

(dpa)